(((EBM Radio))) – strange music for strange people

Scorn
Scorpioniclatest tracks

oggwmplayerwinampmobileappvlc

icon flashplayer

Releases

Frozen Plasma - Dekadenz (2015)

Das ging ja schnell, kaum war das Review zu Crazy seitens der Band wahrgenommen kam auch schon die Zusagen das in bälde ein Vollumfängliches Klangwerk von Frozen Plasma zu haben sei. Das haben wir natürlich voller Vorfreude aufgenommen und widmen uns jetzt jener Dekadenz in Noten. Und was länger dauert wird meistens gut, was auch hier wieder zutrifft. Kaum ein Projekt in der Futurepop Szene bleibt sich so treu wie Frozen Plasma. Von daher war die Spannung groß ob Dekadenz mit seinen Vorgängern mithalten kann. Allen Liebhabern von Balladen und Meldodien sein schon mal gesagt, keine Angst ihr werden voll und ganz auf eure Kosten kommen. Sie haben sich wieder ins Zeug gelegt und eine reiche Scheibe an feinen Nuancen und Melancholie geschaffen. Eine Titel für Titel Analyse mächte ich hier nicht machen. Ans Ohr legen möchte ich auf jeden fall Age after Age was der erste Titel der Scheibe ist.

dekadenz cover

Weiterlesen: Frozen Plasma - Dekadenz (2015)

Frozen Plasma - Crazy

Das Frozen Plasma sich Scheibchenweise EP für EP an ein größeres Werk heran tasten ist ja nun absolut nichts neues und so haben sie, wenn auch unbemerkt, einem Format Klasse verliehen das sonst eher gescholten wird...Die EP.  Crazy heist das neueste Kurzwerk von Frozen Plasma und wie immer wird ein Titel in alle Facetten zerlegt und zerschraubt. Seit vielen Jahren ist Frozen Plasma schon im Programm bei (((EBM Radio))) und bereits ihre ersten EP´s / Alben waren hier auf dem Sender zu hören. Grund genug den Staffelstab mal wieder aufzunehmen euch Crazy mal näher zu bringen.

 

Was mir an Frozen Plasma schon immer gefallen hat sie gehören zu den Bands die nicht ständig neu erfinden und ihren Sound Trendgemäß anpassen und so muss man bei Crazy schon zweimal hin hören um fest zu stellen das es a.) janz typisch FP ist und sich b.) doch ziemlich was getan hat.  Der Sound modern frisch, synthetisch und dennoch nichts vom alten Charme eingebüst. Über einen Titel ein Review schreiben...Ich verbinde das jetzt mal mit der Hoffnung dann auch mal wieder über ein Full Album von FP schreiben zu können. Aber wer die Leute dahinter kennt weiß das da immer Trouble ist wenn nicht Live Gigs dann hält NamNambulu ab und das ist aber auch nicht die schlechteste Idee... Also mit Geduld hoffe ich :-)

Ansonsten wird Crazy wieder von allerhand Leuten zerlegt und neu erschaffen von Shiv-R über Chrom uvm. Eine Club Version ist auch gleich bei also Abgetanzt kanns auch werden.  In diesem Sinne Frozen Plasma leben noch und legen uns hoffentlich ebenfalls bald mal ne neue Scheibe mit Langspieldauer hin ;-)

fp-crazy

Electrobilly Horrorshow

Auf dem Familien X Treffen in Sandersleben hatten White Trash Wankers ihren ersten Liveauftritt und das gleich vor dem Fachpublikum schlechthin. Passend zu dem Anlass hatten sie auch ihr erstes Album im Gepäck die Electrobilly Horrorshow. Viele waren gespannt auf den Auftriit sowie das Album und wurden dennoch Überrascht. Der Sound nochmal gemastert von Autodafeh, einigen bekannten Stücken noch mal den Finalschliff angedeihen lassen. Alles Ready für ne Dirty Sause und das sollte es auch werden.

cover wtw eh

Weiterlesen: Electrobilly Horrorshow

Pokemon Reaktor - Time Is Tickin'

Ich zitiere von Pokemon Reaktors Facebookseite:

"

time is tickin
Hier noch eine Verbraucherinformation:
Der gestern in der Sendung "ohm sweet ohm" von Intox-Matze auf EBM-Radio neu vorgestellte Song "time is tickin´" von POKÆMON REAKTOR, wird exklusiv die nächsten 4 Wochen nur auf EBM-Radio laufen. Wie gestern schon im Telefoninterview angekündigt, wird das neue Album "VETSCHAU" voraussichtlich zum X. Familientreffen in Sandersleben erscheinen …"

PLASTIC NOISE EXPERIENCE vs. AMNISTIA

amnisia vs. pne

Electronic Body Music; In keiner anderen vergleichbaren musikalischen Ausrichtung setzen sich ihre Künstler ganz öffentlich extremen Limits aus. Das beginnt bei der Instrumentierung, den Lyrics und endet in der überflüssigen Aussage “EBM is non-political”. Das Bands wie PLASTIC NOISE EXPERIENCE und AMNISTIA in der gleichen Sportart spielen, aber in einer ganz anderen Liga, ist ganz offensichtlich.

Weiterlesen: PLASTIC NOISE EXPERIENCE vs. AMNISTIA

Frontal – Lass uns Tanzen

Das vierte Studiowerk von Frontal ist auch erschienen. Das Cover hat im Vorfeld für einiges an Neugier gesorgt na mal hören was Frontal im Jahr 2014 zu sagen hat.

 

cover frontal

 

Weiterlesen: Frontal – Lass uns Tanzen

Stechschritt - Die neue Jugend

Absoluter Arschtritt Alarm! Eine junge Band macht sich auf zu zeigen das Anhalt-EBM noch lange nicht tot ist und seine Grenzen auch noch ausgeweitet werden müssen. Das zweite Album von Stechschritt setzt Konsequent da an wo"An die Front" endete.

 

stechschritt die-neue-jugend cover

Weiterlesen: Stechschritt - Die neue Jugend

No Sleep by the Machine - Splice

folderHolla Holla, Da hat es mich geburnt in Dessau auf der Fucking pure Fightnight. Das erste mal NSBTM Live...Meine Fresse was hobeln die Jungs los....Enthusiastische Bühnenshow da wird mitgegegangen, verzweifelt und geschwitzt... Im Stile von The Klinik, Dive, Skinny Puppy hämmert es brachial..... 

Splice heißt also das dritte volle Werk von No Sleep by the Machine,nach Quadrilateral 2012 und Close 2010, erhältlich bei Infrarot und Amazon. 12 Track plus ein Art Book im Booklet welche beide die Sinne betören, um nicht zu sagen betäubend darauf einhämmern. Kein Platz für elektronische Spielerein, Keine Zeit für Schnick Schnack... Buh da wirds frostig und düster in der Hütte wenn diese Electro Frostmaschine los legt. Kalt, unbehaglich und metallisch. Hören wie aus einem Guss, Splice nimmt dich von Anfang an gefangen und in seinen kalten Würgegriff. Widerstand ist zwecklos. Klassiche Bassläufe minimaler Sound und viel Effekt und Atmosphäre. Die Energie die sie in Dessau auf der Fucking Pure Fightnight versprüht haben, strömt einem unverholen auch aus den Boxen entgegen. NSBTM haben unverkennbar ihren eignen Stil erinnern Soundmäßig etwas an Skinny Puppy und The Klinik machen aber über TB´s Voice und den Einsatz der Effekte ihr absolut eigenes Rad draus. Mogular zeigt für mich die Qualitäten von NSBTM absolut auf mittleres Tempo, nicht zu dicht in der Atmosphäre, minimal gehalten und dennoch drückt einem der Track der Art Böse auf die Löffel....Herrlich.

Weiterlesen: No Sleep by the Machine - Splice

Enter and Fall - Isolation

coverTeil 2 der Enter and Fall Saga lautet also Isolation. Kraftvoller Name und das Artwork des Covers geht mal eben eine ganz andere Richtung als der Erstling. Während da mit dem Feuermelder alles noch auf Alarm und Es geht los stand, macht bei Isolation schon mal das Cover neugierig. Düster und Sphärisch beginnt der erste Track Isolation und Überrascht...

 

Mut zur eignen Stimme und Mut zur eignen Sprache sind 2 Sachen die hier sofort Positiv auffallen. Isolation mal nicht mit verzerrter Stimme und auf Deutsch in weiten Teilen. Dichte Stimmung, Schmerz, Verzweiflung und das alles eingebettet in eine Sphärische Soundscape. Klasse Track der am Anfang das Intro des Albums mit Huckepack trägt daher die recht lange Laufzeit von über 6 min. Etwas Druckvoller geht es mit Hold on to You weiter, hier wieder Enter and Fall Typisch die verzerrte Stimme und schneller, Tanzbarer Electro. Man bemerkt spätestens jetzt das Isolation nicht einem so roten Faden folgt wie Push Enter and Fall Down. Das Spiel mit Stimmungen, Emotionen steht hier wesentlich deutlicher im Vordergrund. Tempowechsel von Weich bis Aggressiv über die Stimme von Jenna kommt wieder Ordentlich Fahrt in das Album. Sie bekommt mehr Raum auf Isolation und so ensteht ein Zusammenspiel der beiden das einen regelrecht durch das Album führt.

Weiterlesen: Enter and Fall - Isolation

Muscles on the Move - das Album naht …

Grund für mich über das was schon zu haben ist mal an dieser Stelle einige Worte darrüber zu schreiben. Das die EBM Elite Graz ein Wunderbrunnen ist was den Output angeht haben Bands wie SadoSato und PsioniC bereits Bewiesen.

Weiterlesen: Muscles on the Move - das Album naht …