(((EBM Radio))) – strange music for strange people

[:SITD:]
Silver Bombslatest tracks

oggwmplayerwinampmobileappvlc

icon flashplayer

Frozen Plasma - Dekadenz (2015)

Das ging ja schnell, kaum war das Review zu Crazy seitens der Band wahrgenommen kam auch schon die Zusagen das in bälde ein Vollumfängliches Klangwerk von Frozen Plasma zu haben sei. Das haben wir natürlich voller Vorfreude aufgenommen und widmen uns jetzt jener Dekadenz in Noten. Und was länger dauert wird meistens gut, was auch hier wieder zutrifft. Kaum ein Projekt in der Futurepop Szene bleibt sich so treu wie Frozen Plasma. Von daher war die Spannung groß ob Dekadenz mit seinen Vorgängern mithalten kann. Allen Liebhabern von Balladen und Meldodien sein schon mal gesagt, keine Angst ihr werden voll und ganz auf eure Kosten kommen. Sie haben sich wieder ins Zeug gelegt und eine reiche Scheibe an feinen Nuancen und Melancholie geschaffen. Eine Titel für Titel Analyse mächte ich hier nicht machen. Ans Ohr legen möchte ich auf jeden fall Age after Age was der erste Titel der Scheibe ist.

dekadenz cover

  1. Age after Age
  2. Foolish Dreams
  3. Crazy
  4. Rain
  5. Maniac
  6. Faith over your fear
  7. Living on Video
  8. Haunting Memories (feat. Vasi Vallis)
  9. Over and Out
  10. Saving this Moment
  11. Crash
  12. Stare at the Moon
  13. Herz
  14. Saving this Moment (orchestral)

Es ist wieder eine absolute Rundreise durch Emotionen und Gedankenwelten. Besonders stark diesmal Haunted Memories feat. Vasi Vallis, eine Ohrwurmgarantie für Fans und Liebhaber. Der spielt absolut in der Liga von Lift the Veil oder Phönix. Helle und Klare Synthielines, Organische Drums, hier und da mal ein Piano. Daraus zaubern Frozen Plasma auch diesmal wieder eine Rundreise die so oder so ähnlich jeder schon mal durchlebt haben dürfte. So langsam ein ganz eigenes Genre...E-Pop... Emotional Pop.